Crypto.com

Crypto.com ist eine klassische Kryprobörse, welche viele Vorteile wie beispielsweise Staking und Lending bietet.

crypto.com

Was ist Crypto.com?

Hierbei handelt es sich um eine klassiche Kryptobörse, welche im Jahr 2016 gegründet wurde und damit zu einer der jüngsten Börsen am Markt gehört. Der Hauptsitz ist in Singpur und das Unternehmen hat mittlerweile mehr als 3000 Angestellte. Mit über 10 Millionen Nutzern hat sich Crypto.com unter den Top 10 Börsen weltweit platziert.

Diese Börse ist vor allem für die sehr benutzerfreundliche Bedienung und das zahlreiche Angbeot an zusätzlichen Services bekannt. Der Großteil der Nutzer verwendet die übersichtliche App, welche für Android und IOS verfügbar ist.

Die Vorteile dieser Börse

Wie bereits im obenren Abschnitt angesprochen, ist Crypto.com sehr benutzerfreundlich und deswegen auch sehr gut geeignet für Einsteiger. Die Webseite und die App sind sehr Übersichtlich und sicher.

Zudem bietet diese Börse viele zusätzliche Angebote wie beispielsweise Staking und Lending, das direkt über die App oder Webseite eingestellt werden kann. Durch die eigene Kreditkarte und den eigenen CRO Token kann Krypto in den Alltag eingebunden und als passives Einkommen genutzt werden.

Crypto.com Coin (CRO)

Der CRO Coin wurde 2018 erstmals veröffentlicht. CRO ist der Währungscoin der eigenen Crypto.com-Chain, welche für eine einfache und Reibungslose Verbreitung von Kryptowährungen erschaffen wurde.

Entscheidet sich ein Kunde dazu CRO zu kaufen, verspricht die Börse Vorteile wie die kostenlose Nutzung der Hauseigenen Kreditkarte. Die Einstufung erfolgt in 5 verschiedene Farben mit steigenden Vorteilen. Möchtest du Netflix und Spotify beispeilsweise kostenlos, kännte sich dieser Service sehr lohnen

Crypto.com Coin

Crypto.com Coin

0.51

CRO -16.78%

Preisanstieg durch aktives Marketing

Vor allem in den letzten Wochen hat der CRO Coin so gut performt wie kaum ein anderer. Crypto.com möchte mit dem eigenen Coin den Kryptomarkt gehörig aufmischen, weshalb sie Millionenbeträge in Marketing invetieren. Die Börse schloss bereits Partnerschaften mit der Formel 1, dem Fussball Club Saris Saint-Germain und kaufe nun die Namensrechte für 20 Jahre des ehemaligen Staples Center in Los Angeles für eine Summe von 700 Millionen Dollar.

Crypto.com Kreditkarten

Die Krypto Kreditkarte ist eine der besten Lösungen, um Kryptowährungen in den alltag integrieren zu können. Jeder hat die Möglichkeit sich eine Kreditkarte von Crypto.com zu holen, denn das Blaue Einsteiger-Modell verlangt ausschleißlich ein Konto bei der Börse. Daraufhin steigert sich der Status nach Besitz von CRO Coins.

Stufen der Kreditkarte im Vergleich

Blau

Rot

Grün / Lila

Silber / Rose

Schwarz

Cro Halten

0€
350€
3.500€
35.000€
350.000€

Rewards

1%
2%
3%
5%
8%

0€ Spotify

0€ Netflix

Airport Lounge Zugang

+ 1 Gast
+ 1 Gast

0€ Amazon Prime

10% Expedia

10% Air BnB

Klicke auf den folgenden Button erhalte beim beantragen der roten Kreditkarte "Ruby" 25$ geschenkt!

Staking bei Crypto.com

Du möchtest mit deiner Kryptowährung passives Einkommen generieren? Dann kannst du das ganz einfach über Crypto.com einstellen. Durch Staking von bis zu 50 verschiedenen Coins kannst du bis zu 12,5% pro Jahr Rendite erzielen.

Beim Staking wird deine Kryptowährung der Plattform anvertraut. Du kannst selbst entscheiden, ob du deine Coins jederzeit flexibel wieder herausnehmen willst oder ob du sie für mehr Rendite für bis zu 3 Monaten sperren lässt. Falls du dich für das Sperren entscheidest, musst du dir bewusst sein, dass du in deiser Zeit keinerlei Zugriff zu deinen Coins hast. Du kannst erst nach der vereinbarten Ablauffrist wieder mit ihnen handeln. 

Die Belohnung wird alle 7 Tage in dem gleichen Coin ausbezahlt, der auch verliehen wurde.

Welche Coins werden im Staking unterstützt und wie hoch ist die Rendite?
(Hierbei handelt es sich um Rewards mit der Karte Lila/Grün oder besser und einer Sperrfrist von 3 Monaten. Die Rewards können schwanken. Aktueller Stand: November 2021)

Lending bei Crypto.com

Bei dem Punkt Lending gibt es zwei Möglichkeiten:

Wenn du dich für Lending bei dieser Börse entscheidest, bedeutet das, dass du einen Krypto-Kredit nehmen möchtest. Es wird ausschließlich Lending als Kreditnehmer angeboten.

Wie funktioniert der Krypto-Kredit?

Falls du dich dazu entschiedest einen Krypto Kredit aufzunehmen, brauchst du als Sicherheit für den Kreidtgeber bereits Krptowährung, die als Collateral (Einlagensicherung) hinterlegt werden muss.  Möchtest du dir beispielsweise USDT als Kreit nehmen, musst du dafür mindestens die doppelte Höhe an z.b. Bitcoin hinterlegen. Sprich ein Kredit von 5000 USDT benötigt eine Sicherung von 10.000 BTC.

Das hat den Grund, da Kryprowährungen sehr volatil sind. Falls der Bitcoin Preis um 50% fällt (was durchaus passieren kann) wird der Kreit automatich aufgelöst und der Kreditgeber hat keinen Verlust erlitten. Im realen Leben sichern sich Banken durch Bürgen oder Immobilien ab, das geht im Krypto Bereich nicht, deshlab die hohen Einlagen.

Wie hoch sind die Zinsen?

Die Zinsen hängen ab von Kreditkarten Status, Einlagensicherung und die Höhe der Kreditsumme. Dieser Wert schwankt zwischen 8-12% Zinsen pro Jahr, was im Vergleich zu einem Kredit bei der Bank (aktuell 0,5 – 2%) sehr hoch ist.

Der Vorteil ist jedoch, dass du nur eine weitere Kryptowährung benötigtst und keine Schufa-Auskunft, Bürgen oder weiteres.

Welche Coins kann ich mir leihen?
Welche Coins kann ich als Collateral hinterlegen?

NFT Marktplatz

Der immer beliebter werdende Sektor der digitalen Sammelstücke geht natürlich auch an Crypto.com nicht vorbei. 2021 startete der eigene NFT Marktplatz. Dort können Einzelstücke entweder direkt oder per Auktion gehandelt werden. Auch hier arbeitet die Börse mit großen Persönlichkeiten und Marken wie Snoop Dog und Aston Martin zusammen.

Weitere Kryptobörsen