Börsen

by admin

Börsen

Börsen sind ein wichtiger Bestandteil im Handel mit Kryptowährungen. Auf den Börsen kannst Du Deine Währung gegen Geld kaufen und verkaufen oder auch gegen andere Coins tauschen. Es gibt bereits eine Vielzahl von Bösen mit unterschiedlichen Anwendungen und Konditionen. Wir haben die gängigsten Börsen für Dich zusammengefasst und mit ihren Vor- und Nachteilen versehen.

Alle Börsen im Überblick

Binance

Binance ist die führende Börse rund um Kryptowährungen. Gegründet wurde die Börse 2017 von Changpeng Zhao in Japan. Ihr aktueller Firmensitz liegt auf Malta. Neben der Börse bietet Binance weitere Produkte wie Staking, Landing und Futures an.

Bitpanda

Bitpanda ist eine deutschsprachige Börse mit Sitz in Wien (Österreich). Bitpanda wurde 2014 von Eric Demuth, Paul Klanschek und Christian Trummer gegründet. Neben Kryptowährung bietet die Plattform das Kaufen von physischen hinterlegten Edelmetallen an. Ihren eigenen Coin „Bitpanda EcoSystem Token (BEST)“ wurde 2019 gelauncht.

Coinbase

Coinbase ist eine US-Amerikanische Börse mit Sitz in San Francisco. Coinbase wurde 2012 von Brian Armstrong und Fred Ehrsam gegründet. Coinbase ist in über 100 Ländern verfügbar und hat zum aktuellen Zeitpunkt über 30 Millionen Kunden.

Bitwala

Bitwala ist keine klassische Börse. Bitwala vereint ein klassisches Bankkonto, ein Wallet für Kryptowährungen und eine Trading Plattform. Ihr Ziel ist es Kryptowährungen in den Alltag zu integrieren.

Bitcoin.de

Bitcoin.de ist ein deutscher Marktplatz für Kryptowährungen. Hierbei stellen Personen ein Kauf oder Verkaufsangebot ein. Es wird nicht klassisch wie bei einer Börse der handel automatisiert ausgeführt. Die Anzahl der Coins auf der Plattform sind 6 Coins beschränkt (Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum, Bitcoin SV und Litecoin)