USD Coin (USDC)

USD Coin (USDC) ist ein Stable Coin. Das bedeutet, dass diese Kryptowährung möglichst nah am US-Dollar Kurs gehalten wird, um einen reibungslosen Handel mit Kryptowährungen zu ermöglichen.

USDC

Was ist USD Coin (USDC)?

USDC wurde in kurzer Zeit die meistgenutzte Stabile Kryptowährung, nach USDT (Tether). 2020 schlossen sich die beiden Unternehmen „Circle“ und „Coinbase“ zusammen und veröffentlichten den USD Coin als Konkurrenz zu Tether. Da es um Tether immer wieder Gerüchte wegen unzureichender Deckung gibt, wurde der neue Stable Coins sofort vom Markt aufgenommen und seither viel genutzt.

Ein Stable Coin orientiert sich immer am Kurs des US-Dollars. Somit entspricht meist 1 USDT auch 1 USD. Um diesen stabilen Preis gewährleisten zu können, muss die Kryptowährung durch Dollar gedeckt sein. Im Optimalfall sollte die Menge, die an Tether existiert auch als Fiat Reserve von dem Unternehmen zurückgehalten werden. Durch diesen Wert generiert sich der Wert des Unternehmens und automatisch auch des Coins.

USD Coin

USD Coin

0.88

USDC -0.08%

Nützliche Links

Menge der USD Coins

Im Bereich der Kryptowährungen ist es üblich, die Anzahl an Coins zu begrenzen. Diese Verknappung wurde beispielswiese von Gold übernommen. Ein Vermögenswert hat nur einen Wert, wenn es eine begrenzte Menge gibt. Zudem schützt die Limitierung vor Inflation.

USD Coin hingegen hat sich dazu entschieden, Coins nach Bedarf zu erstellen. Auch in der realen Welt mit Fiat, unserem Geld, kennen wir diesen Umgang. Geld wird nach Bedarf gedruckt. Je mehr gedruckt wird, destohöher wird die Inflation. Es ist noch der gleiche Bedarf vorhanden, die Geldmenge hat sich jedoch erhöht, deswegen steigen automatisch die Preise.

Die Vorteile von Stablecoins

Einfacher Vergleich von Kryptowährungen

Stable Coins wie USDT haben den Kryptomarkt definitiv einfacher und Alltagstauglicher gemacht. Aufgrund eines Preisstabilen Ankers, lassen sich Kurse unter Kryptowährungen viel einfacher und besser miteinander vergleichen. Nimmt man beispielsweise die zwei größten Kryptowährungen: Bitcoin und Ethereum. Erst nach einigen Rechnereien und Kursanalysen wird klar, wer von beiden besser performte. Ein klarer Wert in Dollar oder Euro lässt sich jedoch schwer definieren. Ein kurzer Blick auf USDT und Bitcoin zeigt deutlich, wie viel der Tausch gerade wert wäre.

Rettungsanker bei fallenden Kursen

Zudem bieten Stable Coins eine sichere Fluchttüre aus volatilen Vermögenswerten. Bleiben wir bei unserem Beispiel, dem Bitcoin. Preisschwankungen im hohen zweistelligen Bereich sind keine Seltenheit. So schnell man sein Geld vermehrt, so schnell kann es auch wieder durch die Hände rinnen. USDT schafft hierbei Abhilfe. Bei fallenden Kursen kann nur durch wenige Klicks in einen stabilen Token wechseln. Während Bitcoin weiter verliert, sind deine Vermögenswerte weiterhin auf demselben Wert.

Ist USDC sicher?

Aspekt 1: Die Technologie

Der USD Coin ist ein ERC-20 Token und basiert somit auf der Ethereum Blockchain. Es ist das größte und bekannteste Netzwerk im Bereich der Smart Contract Plattformen. Dementsprechend ist die Technologie dahinter mittlerweile sehr gut erprobt uns sicher.

Aspekt 2: Die Deckung

Wie bereits im oberen Abschnitt angesprochen, muss ein Stable Coin gedeckt sein, um einen realen und stabilen Wert der Kryptowährung gewährleisten zu können. Der aktuelle Marktführer Tether (USDT) geht mit diesen Informationen sehr intransparent und geheimnisvoll um, weshalb nicht klar ist, ob die Deckung gegeben ist.

USDC hingegen ist bei diesem Punkt ein vorbildliches Beispiel. Ein offizielles Schreiben zeigt die exakte Menge an ausgegebenen USD Coins mit entsprechender Deckung. Unter dem oben genannten Punkt „Nützliche Links“ – „Deckung“ findest du das offizielle Dokument. In diesem wird beschrieben, dass 5.970.149.296,00 USDC mit 6.002.293.927,00 USD auf einem regulierten Konto abgesichert sind. Somit ist USDC sogar überdeckt.

Fazit:

Grundsätzlich ist keine Kryptowährung zu 100% sicher. Bei jedem Coin bleibt ein Risiko, jedoch kann man bei USDC behaupten, dass alles sehr ordentlich und transparent erscheint.

Im Vergleich zu Tether werden genau die kritischen Punkte besser gemacht und aus diesem Grund kann man USDC definitiv empfehlen. Wir nutzen persönlich, sobald es möglich ist, immer diesen Coin um mögliche Schwachstellen von USDT zu umgehen.

Weitere Stable Coins

Tether (USDT)

Binance USD (BUSD)

True USD

TrueUSD (TUSD)