Ethereum (ETH)

by admin

Ethereum (ETH)

Ethereum ist eine der größten Netzwerke im Bereich der Kryptowährungen, welche auf der Blockchain-Technologie basiert. Es bietet eine Plattform für Dezentrale Apps (dApps) und Smart Contracts ( Intelligente Verträge ) an. Die eigene Währung von Ethereum ist Ether (ETH). Insgesamt befinden sich etwa 103 Millionen Ether zum aktuellen Zeitpunkt im Umlauf.

Ethereum wurde 2013 erstmals von Vitalik Buterin in einem Whitepaper beschrieben. Mit Vitalik Buterin arbeiteten unter anderem Gavin Wood und Charles Hoskinsons (Gründer von Cardano) an dem Projekt. Im Jahr 2014 fand von Juni bis August der Initial Coin Oferring (ICO) statt, wobei 18,3 Millionen USD eingenommen wurden. Ein Jahr später ist das Ethereum-Netzwerk an den Start gegangen.

Smart Contracts

Smart Contracts auch „Intelligente Verträge“ genannt sind Programme, die automatisiert ausgeführt werden, sobald ein festgelegter Punkt eintrifft. 

Möchtest du mehr über Smart Contracts erfahren, klicke hier.

Dezentrale Apps (dApps)

Unter dApps (dezentrale Applikationen) versteht man Anwendungen, welche dezentral über ein Peer-To-Peer Netzwerk laufen. Die Applikationen laufen nicht wie gewöhnlich auf einen zentralen Server in einem Rechenzentrum, sondern werden in einem riesigen Netzwerk an viele einzelne Server verteilt. Vorteile einer dezentralen Applikation sind beispielsweise die Vermeidung von Zensur durch Regierungen oder Hacker Angriffe auf das System. Einer der bekanntesten dApps sind CryptoKitties, Decentraland und Augur.

ERC-20 Token

Der “ERC-20” Standard ist ein offizieller Ethereum-Standard. Dieser ermöglicht individuelle Token auf der Ehtereum-Plattform zu erstellen. Der größte Teil aller Kryptowährungen befinden sich auf der Ethereum Plattform und wurden als ERC-20 Token erschaffen. Die bekanntesten ERC-20 Token sind Maker, BAT, OmiseGO, Augur und Chainlink.

Der ERC-20 Standard hat jedoch auch einige Schwachstellen. So können unter anderem nicht kompatible Token an andere Smart Contracts versendet werden. Ein Mechanismus zur Vermeidung des Versandes von nicht-kompatiblen Token ist im ERC-20 Standard nicht vorhanden. Durch diese Lücke gingen bereits tausende Token im einstelligen Millionenbreich verloren.

Neben dem ERC-20 Standard gibt es noch einen ERC-223 und einen ERC-721 Standard. Der ERC-223 Standard ist eine überarbeitete Version des ERC-20 Standard. Nicht kompatible Transaktionen werden bei ERC-223 Tokens abgelehnt, sodass fehlerhaft versendete Token nicht verschwinden können.

Unter dem ERC-721 Standard versteht man die Erzeugung von einzigartigen Tokens. Jeder Tokens bekommt einen einzigartigen Key, welcher jederzeit im Netzwerk verfolgt werden können. Als reales Gegenbeispiel könnte man dies mit Panini Sticker oder Pokemon Karten vergleichen. Zum aktuellen Zeitpunkt werden diese ERC-721 Token für In-Game Artikel benutzt. Die bekanntesten ERC-721 Projekte sind Cryptokitties und Cryptopokemons.

Ableger

Aufgrund eines erfolgreichen Angriffes auf das Projekt “DAO” konnten 3,6 Millionen Ether gestohlen werden. Um diesen Angriff im Etherium Netzwerk rückgängig zu machen wurde ein Hard Fork angestrebt. Durch den Fork wurden eine neue Blockchain “Ethereum” und eine alte Blockchain “Ethereum Classic” gespalten.

Du möchtest wissen wie du Ether kaufen kannst?

Weitere Kryptowährungen