by admin

Smart Contract

Smart Contracts auch „Intelligente Verträge“ genannt sind Programme, die automatisiert ausgeführt werden, sobald ein festgelegter Punkt eintrifft. 

Beispielsweise verleiht man Geld an eine Person und einigt sich gemeinsam auf einen Smart Contract. In diesem werden zur Absicherung zwei Ether des Schuldners hinterlegt. Sobald die Schulden vollständig begleichen wurden, gehen die hinterlegten Ether wieder automatisch an den Schuldner zurück, da der Smart Contract erfüllt wurde. 

Der Vertrag wird dezentral abgelegt und kann jederzeit und überall eingesehen werden, wodurch eine kostenpflichtige manuelle Überprüfung von Dritten (z.B. Notar) nicht nötig ist. Weitere Vorteile der Smart Contracts ist eine schnelle und einfache Erstellung und die Fehlerfreiheit durch  das entfallen von manuellen Formularen. Ziel ist es zukünftig Verträge in allen Bereichen über einen Smart Contract abzubilden. Auch Wahlgänge könnten künftig sicher und ohne manuelle Einwirkungen über einen Smart Contract statt finden.

Plattformen, die Smart Contracts unterstützen